Sie sind hier: Startseite / MOJA News / JugendFreiRaum 2017 / JugenFreiRaum 2017

JugenFreiRaum 2017

Termindetails

Wann

15.09.2017 um 15:00 bis
18.09.2017 um 18:00

Wo

Kirchstrasse, beim Dorfbrunnen

Termin übernehmen

JugendFreiRaum 2017

Unter dem Motto „JugendFreiRaum“ veranstaltet der Arbeitskreis für Mobile Jugendarbeit und Streetwork Tirol (STArK) am Freitag den 15. September einen Aktionstag zum Thema „Jugendliche im öffentlichen Raum“. 8 Einrichtungen der mobilen Jugendarbeit (Wörgl, Hall, Landeck, Mayerhofen, Reutte, Telfs, Zirl und Innsbruck) organisieren tirolweit verschiedene Aktivitäten. Gefordert wird: Junge Menschen sollen sich im öffentlichen Raum aufhalten können, diesen nutzen und gestalten dürfen.

ALLE – unabhängig von Alter, Geschlecht oder Kultur -  haben das Recht, sich an öffentlichen Orten aufzuhalten und diese selbstbestimmt zu nutzen!

Für Jugendliche sind öffentliche Plätze ein bevorzugter Treffpunkt – weg von zuhause und doch für alle erreichbar, keine Kontrolle durch Aufsichtspersonen, kein Konsumzwang. Dies ist einerseits wichtig für die Entwicklung Jugendlicher, führt andererseits aber auch oft zu Spannungen zwischen Anrainern, Jugendlichen und Kommune. Jedoch sind viele junge Menschen bereit, mit erwachsenen Generationen in einen Dialog zu treten und für ihre Bedürfnisse einzustehen. Der JugendFreiRaum soll eine Möglichkeit dafür bieten!

Zirler Aktion: Couchen in der Kurzparkzone

Wann?            Fr, 15.9. von 15:00 bis 19:00 Uhr

Wo?                Kirchstraße Zirl, beim Dorfbrunnen

Heuer plant die Mobile Jugendarbeit Zirl, einige Parkplätze in der Kurzparkzone der Kirchstraße abzusperren und sie für einen Nachmittag zum Raum für Jugendliche zu erklären.  Rund um den Dorfbrunnen wird mithilfe von Wohnzimmermöbeln ein gemütlicher Treffpunkt gestaltet. Eine alkoholfreie Cocktailbar rundet das Ambiente ab. Sowohl Jugendliche, als auch Passant*innen sind herzlich eingeladen, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen und ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise soll ein Raum der Begegnung zwischen den Generationen geschaffen werden, in dem die gegenseitigen Anliegen und Bedürfnisse thematisiert werden können.

Wenn beide Seiten sich konstruktiv mit den Konflikten auseinandersetzen, lassen sich diese meist ohne drastische Maßnahmen und Verbote lösen.

Die MoJa Zirl freut sich auf einen Nachmittag mit gemütlicher Atmosphäre und Couchen in der Kurzparkzone!

JugendFreiRaum 2017

Wappen-Icon Facebook-Icon